Führungsteam

Jason Hannon

Jason Hannon

CEO

Jason Hannon trat Mainstay im Oktober 2017 als CEO und Direktor bei. Hannon verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Medizinproduktebranche, insbesondere in den Bereichen, die für den Erfolg von Mainstay in der Zukunft eine entscheidende Rolle spielen werden. Zu ihnen gehört die Markteinführung neuer Produkte, die Erschließung neuer Märkte, die Produktinnovation, die Strategie- und Finanzplanung, das regulatorische und klinische Management sowie der Aufbau einer Hochleistungskultur.

Davor war er als President und COO von NuVasive (NASDAQ:NUVA) tätig, einem führenden Medizinprodukteunternehmen, das sich auf die Umwandlung der Wirbelsäulenchirurgie in schonende, verfahrensintegrierte Lösungen spezialisiert hat. Jason Hannon half NuVasive bei der Entwicklung von einem kleinen, US-zentrierten Unternehmen mit einer Handvoll Produkte zum drittgrößten Wirbelsäulen-Unternehmen weltweit. Während der 12 Jahre seiner Tätigkeit im Unternehmen und vor seiner Ernennung zum COO leitete er das internationale Geschäft, trug die Verantwortung für die Geschäftsentwicklung und Strategie und führte darüber hinaus die Rechtsabteilung. In dieser Zeit expandierte das Unternehmen weltweit in über 40 Länder. Der Umsatz stieg dabei von 61 Millionen USD bis auf fast 1 Milliarde USD und das Produktportfolio wurde auf über 100 Produkte erweitert.

Jason Hannon hat einen Abschluss in Rechtswissenschaften der Stanford-Universität und einen BA-Abschluss der Berkeley-Universität in Kalifornien.

 
 
 
Prashant Rawat

Prashant Rawat

Chief Operating Officer

Prashant Rawat hat über 20 Jahre auf dem Gebiet der aktiven implantierbaren medizinischen Geräte gearbeitet (Guidant, CVRx, CSF Therapeutics) und verfügt außerdem über eine große Erfahrung im Management weltweit agierender Engineering-Teams sowie bei der Durchsetzung internationaler administrativer Produktzulassungen. Herr Rawat ist verantwortlich Forschung und Entwicklung und Betriebstätigkeiten einschließlich der Koordinierung der Herstellung, Verteilung, den klinischen Aktivitäten, Qualitätsmanagement und Entwicklung und Erweiterung des Portfolios an geistigem Eigentum der Firma.

Herr Rawat verfügt über eine weitreichende internationale Erfahrung auf dem Gebiet der Medizinprodukte, einschließlich des Aufbaus von internen F&E-Teams und der Beziehungen zu ausländischen Einrichtungen und Firmen zur gemeinsamen Forschung, Produktentwicklung und Herstellung. Er verfügt außerdem über eine ausgedehnte Erfahrung in der Führung neuer Technologien durch die klinischen und Regelungsverfahren in Europa, Asien und den USA. Als Technology Fellow und Manager der Advanced Technology Group der Boston Scientific war er für die Entwicklung des weltweit ersten implantierbaren Ferntelemetriesystems verantwortlich. Anschließend arbeitete er als Berater für CVRx, eine private Neurostimulationsfirma, die ein implantierbares Gerät zur Behandlung von Bluthochdruck entwickelte, und war Vizepräsident Forschung und Entwicklung bei CSF Therapeutics, einem wagniskapitalgestützten Spinoff der Cleveland Clinic, das eine neuartige invasive Therapie entwickelte, um die Durchblutung von Schlaganfall Betroffenen zu verbessern.

Herr Rawat hat einen Bachelor of Engineering in Elektroniktechnologie und Telekommunikation der Maharaja Sayajirao Universität, Gujarat, Indien sowie einen Master of Science in Elektrotechnologie und angewandter Physik der Case Western Reserve University, Ohio, USA. Er wird in mehr als 25 Patenten und Patentanmeldungen als Erfinder benannt.

 
 
Jason Hannon;

Matt Onaitis

Chief Financial Officer

Mr. Onaitis has worked with dynamic healthcare businesses for 20 years, ranging from global multinationals including Biogen Idec and Elan Pharmaceuticals, to innovative specialty pharmaceutical companies such as Ignyta, Trius Therapeutics, and Somaxon Pharmaceuticals. He most recently served as Chief Financial Officer of Cidara Therapeutics (NASDAQ: CDTX), a biotechnology company developing novel anti-infectives including immunotherapies. During his tenure at Cidara, the company raised over $185 million and successfully progressed its lead program into late-stage clinical trials. Cidara is one of four publicly-traded healthcare companies at which Mr. Onaitis has been a senior executive. His experience includes building finance teams, leading numerous public and private financings, mergers and acquisitions and strategic collaborations, and the management of finance, accounting, business development, manufacturing, legal, and human resource functions.

Mr. Onaitis holds a J.D. from Stanford Law School and a B.S. in mechanical engineering from Carnegie Mellon University.

 
 
 
Jan Pieter Heemels

Jan Pieter Heemels

Vice President Marketing

Jan Pieter Heemels verfügt über mehr als 25 Jahre internationale Erfahrung auf dem Gebiet der Medizinprodukte (Cordis, Guidant, Boston Scientific, Spinal Modulation), darunter fünf Jahre in der Neuromodulation. Seine aktuellen Verantwortungsbereiche umfassen Markt- und Key-Account-Entwicklung, Rückerstattungen für die wichtigsten globalen Märkte, Marketing und Kommunikation, Anpassung der klinischen Studien - an der kommerzielle Strategie sowie Entwicklung und Erweiterung des Portfolios an geistigem Eigentum der Firma.

Herr Heemels breite internationale Erfahrung umfasst das Management der Definition neuen Produkten, klinische Studien, Verkaufs- und Marktentwicklung für Herzrhythmusmanagementprodukte (implantierbare Herzschrittmacher und Defibrillatoren) bei Guidant und Boston Scientific CRM geleitet. Anschließend arbeitete er als Berater für nicht börsennotierte Start-up-Unternehmen im Bereich der Neuromodulation (Spinal Modulation,) und der medizinischen Bildgebung für die Urologie (Advanced Medical Diagnostics). Seit er Anfang 2011 zur Mainstay Medical gestoßen ist, hat er die Machbarkeitsstudie vorangetrieben und der Firma auf die Vermarktung von ReActiv8 vorbereitet.

Herr Heemels hat einen Master of Science in Physik von der VU-Universität Amsterdam und einen Master of Business Administration von der Universität von Minnesota. Er wird in 9 Schlüsselpatenten und Patentanmeldungen als Erfinder benannt im Bereich der Medizintechnik, einschließlich Neuromodulation als Erfinder benannt.

 
 
Diane Burnside - Mainstay Medical Vice President Clinical Affairs

Diane Burnside

Vice President Clinical Affairs

Diane Burnside hat mehr als 32 Jahre Erfahrung in der Medizintechnikbranche, allein sieben Jahre davon speziell im Bereich der aktiven implantierbaren medizinischen Geräte. Sie verfügt über einen großen Erfahrungsschatz als Führungskraft bei klinischen Studien, wie z. B. in den Bereichen strategische Leitung, Entwicklung und Ausführung klinischer Programme zur Erwirkung von CE-Kennzeichnungen und Genehmigungen vor Markteinführung. Zu ihren Aufgaben zählen die Planung und Umsetzung von Strategien, Verfahren und Praktiken im Rahmen klinischer Programme zur Einholung von behördlichen Zulassungen und Erstattungsgenehmigungen weltweit.

Diane Burnside hat in Startup-Unternehmen und großen multinationalen Konzernen gearbeitet und ihren Beitrag zu den verschiedenen Phasen der Produktentwicklung geleistet, wie etwa in der Forschung, in den Bereichen präklinische und klinische Bewertung, bei Effizienzstudien, Studien nach der Zulassung und in internationalen Programmen. Vor kurzem war Diane Burnside als Vice President Clinical Affairs bei Kspine tätig, wo sie an der Einrichtung und Verwaltung einer internationalen klinischen Studie über die Wirkungen eines Wirbelsäulenimplantats im Rahmen der Behandlung der Skoliose im Kindesalter beteiligt war. Zuvor hatte sie Positionen in der Klinikleitung bei Neurostream/OttoBock, Uromedica, Medtronic Abteilung Neurologie und Boston Scientific inne. In den USA, Europa, Australien und Kanada leitete sie klinische Programme, die zur Zulassung zahlreicher Produkte geführt haben. Diane Burnside war im Rahmen der Entwicklung von Neuromodulationsverfahren zur Behandlung der Parkinson-Krankheit und der Entwicklung kardiologischer, vaskulärer und urologischer Stents an fünf Genehmigungen vor Markteinführung (PMA), darunter drei Fachgruppensitzungen der FDA, beteiligt.

Sie verfügt über einen Abschluss im Bereich Angewandte Wissenschaften der Universität von Minnesota/USA.

 
 
Gunther Peeters - Vice President Market Development

Gunther Peeters

VP Market Development

Gunther Peeters verfügt über 15 Jahre Erfahrung im Gesundheitssektor. Zuvor war er VP Europe bei dem Medizintechnik-Unternehmen Vexim SA, das auf die minimal-invasive Behandlung traumabedingter Wirbelsäulenpathologien spezialisiert ist. Während seiner Tätigkeit bei Vexim, zu der auch die Planung und das Vorantreiben der Vermarktung in Europa gehörte, wurde das Spinejack-System von Vexim im Bereich Wirbelsäulentrauma marktführend. (Vexim wurde Ende 2017 von Stryker übernommen). Vor seiner Tätigkeit bei Vexim war Peeters Director of Business Development and International Sales bei der Orthobion GmbH, einem Startup-Unternehmen, das beschleunigte Technologien für Systeme zur Zwischenwirbelfusion entwickelt. In enger Zusammenarbeit mit den renommiertesten Wirbelsäulenchirurgen Europas zeichnete er für die gesamte kommerzielle Entwicklung verantwortlich. Zu Beginn oblag ihm die Leitung des internationalen Vertriebs und Marketings für Spinal Kinetics, einem Unternehmen, das auf innovative bewegungserhaltende Technologie spezialisiert war. In dieser Funktion war Peeters für den Ausbau der internationalen Kommerzialisierung, die PR und das Marketing der M6-Hals- und Lendenwirbel-Bandscheibenprothese verantwortlich und machte Spinal Kinetics innerhalb von sechs Jahren mit mehr als 25.000 Implantaten zum Marktführer. (Spinal Kinetics wurde Anfang 2018 von Orthofix übernommen). Er begann seine Karriere als Pharmareferent bei Hexal, das später von Sandoz (Novartis Generics) übernommen wurde.

Peeters hat das Executive Master-Programm für International Business Management an der Vlerick Business School absolviert sowie einen Abschluss als Master in Management der London Business School.

 
 
Wolfgang Frisch - Vice President, Managing Director, Deutschland

Wolfgang Frisch

Vice President, Managing Director, Deutschland

Wolfgang Frisch ist seit Juli 2018 VP und Geschäftsführer bei Mainstay Medical. Er hat 30 Jahre Erfahrung in der Medizintechnik, davon 20 Jahre in leitenden Positionen in den Bereichen Vertrieb, Marktzugang, Marktentwicklung und Geschäftsführung. Zuvor hatte er insgesamt 15 Jahre bei Stryker und Medtronic gearbeitet. In unterschiedlichen Positionen sammelte Herr Frisch Erfahrung in vielen Bereichen der Medizintechnik, wie z. B. Großgeräte bei Dräger, Implantate, medizinische Hilfsmittel und komplexe Beratungsleistungen bei Stryker und Medtronic.

Zuletzt war Herr Frisch im Führungsgremium von Medtronic Deutschland tätig, wo er überdies als Geschäftsführer für den strategischen und taktischen Aufbau der Vertriebsorganisation in ganz Deutschland verantwortlich zeichnete und drei Direktionsabteilungen unmittelbar leitete: Key Account Management, Market Access & Strategy sowie Healthcare Policy und Governmental Relations.

Bei Stryker war Herr Frisch als Director of Business Development für die DACH-Region tätig und konzentrierte sich auf die Entwicklung von Versorgungspfaden für Totalendoprothesen und die Entwicklung von integrierten Versorgungsplänen mit Krankenkassen.

Seine berufliche Laufbahn begann er bei Dräger, wo er für sämtliche Vertriebsabteilungen, einschließlich für Großgeräte und spezialisierten Service, verantwortlich war.

Herr Frisch verfügt über umfassende Erfahrung und Expertise in allen wichtigen Bereichen des deutschen Gesundheitssystems.

Er hat an der Fachhochschule Frankfurt ein Diplom in Elektrotechnik erworben.

 
 
Last Updated: 20/08/2018